Mag.a Silke Grangl

Vita

Psychologin | Individualpsychologische Beratung | Counselor, BVPPT | Encouraging Coach AD I
Encouraging Basis & Encouraging Master Trainerin Schoenaker Konzept | Encouraging Trainerin für Kinder & Jugendliche | Encouraging Trainerin für Arbeit & Beruf | Mototherapeutin | Psychomotorikerin | Pädagogin

Session

Respekt in der Erziehung!

Mit der Kraft der Ermutigung Kinder und Jugendliche respektvoll und wertschätzend begleiten.

Mit Mut sind wir immer kreativ genug, die Aufgaben, die das Leben stellt zu lösen. Minderwertigkeitsgefühle oder Schuldgefühle beschränken unsere Sicht auf unsere Möglichkeiten und verhindern, dass wir werden wer wir sind. Durch Ermutigung baut man sich selbst und andere auf. Ermutigung ist die Grundlage für Lern-, Erziehungs- und Wachstumsprozesse. Jeder Mensch hat in seiner Persönlichkeit Licht- und eine Schattenseiten. Mit Ermutigung bringt man die sozial-positiven Verhaltensweisen an der Lichtseite hervor.

Ermutigung lässt das Potential, das in einem Menschen steckt, wachsen. Ermutigung erkennt das Bemühen und nicht die Leistung an. Eine ermutigte Person denkt: „Ich bin okay: So wie ich bin, bin ich gut genug.“ Ermutigung ist eine Alternative zu Abwerten, Kritisieren, Drohen, Schimpfen – aber es bedeutet keineswegs, alles durchgehen zu lassen. Auf das WIE kommt es an. Ermutigung bewirkt eine Änderung der inneren Haltung dessen, der ermutigt wird. Wenn konstruktive Entwicklungsprozesse im einzelnen Menschen stattfinden, dann wurden diese durch Ermutigung ausgelöst.

Oft gibt es von Eltern, Pädagogen, Therapeuten gute Absichten – keine Frage – aber wenn diese guten „Pläne“ auf entmutigten Boden fallen – sind sie nutzlos! Das Einzige, was das natürliche Wachstumspotential eines Menschen zur Entwicklung bringen kann ist Ermutigung.