Der Kongress für Zukunftsgestalter – 11. und 12. November in Graz

Endress Peter

Vita

Peter Endress hat nach seiner kaufmännischen Ausbildung über 30 Jahre lang profunde Erfahrungen in der Beratung von Groß- und Mittelstandskunden gesammelt.

Als Managing Partner der GroupKom ist er für den Vertrieb und die Partnerschaften für die Alarm- und Notfallmanagement Plattform EVALARM zuständig. 

Als CEO der Swiss Platinum Consulting AG Schweiz ist er heute verantwortlich für das Business Development und das Account Management in der Region D/A/CH.

Vortrag

Digitales Alarm- und Notfallmanagement

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung und neuer sicherheitsrelevanter Herausforderungen der Notfallprozesse gaben neue Aspekte bei der Entwicklung von EVALARM den Ausschlag. Herkömmliche Alarmierungs- und Notfallprozesse entsprechen aktuell nicht mehr dem Stand der Technik und sind stark risikobehaftet.

So stehen öffentliche Einrichtungen, z.B. Schulen, Universitäten, Behörden, Firmen uam., hinsichtlich Stör-, Notfall- und Krisensituationen vor neuen und komplexen Herausforderungen, da diese keine alltäglichen Situationen sind, für die es eine routinierte Herangehensweise gibt.

EVALARM digitalisiert genau diese Alarm- und Notfallprozesse und unterstützt in diesen schwierigen Situationen. Der Vorteil von EVALARM ist, dass neue und nützliche Funktionen den täglichen Einsatz ermöglichen und dadurch ein sicherer und routinierter Umgang gewährleistet ist.

EVALARM ermöglicht allen Beteiligten, Facility-Management, Polizei (u.a. als Partner beim Gütersloher Modell), Security, Rettungskräften, Brandschutz- und Notfallhelfern koordinierte Maßnahmen wie z.B. Evakuierung und Rettung einzuleiten und systematisch zu begleiten. Dabei stehen Hilfen, wie zugeordnete Gebäudepläne, Feuerwehrlaufkarten, Notfalldokumente, eine Fotofunktion und weitere nützliche Leistungen zur Verfügung.

Praxisforum

Digitales Alarm- und Notfallmanagement

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung und neuer sicherheitsrelevanter Herausforderungen der Notfallprozesse gaben neue Aspekte bei der Entwicklung von EVALARM den Ausschlag. Herkömmliche Alarmierungs- und Notfallprozesse entsprechen aktuell nicht mehr dem Stand der Technik und sind stark risikobehaftet.

So stehen öffentliche Einrichtungen, z.B. Schulen, Universitäten, Behörden, Firmen uam., hinsichtlich Stör-, Notfall- und Krisensituationen vor neuen und komplexen Herausforderungen, da diese keine alltäglichen Situationen sind, für die es eine routinierte Herangehensweise gibt.

EVALARM digitalisiert genau diese Alarm- und Notfallprozesse und unterstützt in diesen schwierigen Situationen. Der Vorteil von EVALARM ist, dass neue und nützliche Funktionen den täglichen Einsatz ermöglichen und dadurch ein sicherer und routinierter Umgang gewährleistet ist.

EVALARM ermöglicht allen Beteiligten, Facility-Management, Polizei (u.a. als Partner beim Gütersloher Modell), Security, Rettungskräften, Brandschutz- und Notfallhelfern koordinierte Maßnahmen wie z.B. Evakuierung und Rettung einzuleiten und systematisch zu begleiten. Dabei stehen Hilfen, wie zugeordnete Gebäudepläne, Feuerwehrlaufkarten, Notfalldokumente, eine Fotofunktion und weitere nützliche Leistungen zur Verfügung.

Im Praxisforum wird das Digitale Alarm- und Notfallmanagement im Detail vorgestellt und praxisnah erprobt!