Christine Kammerer, MA

Vita

Ausbildung

Politologin, Magister Artium

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen: Politische Wissenschaften, Osteuropageschichte, Slawistik

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Informations- und Ausbildungsstätten für ganzheitliche Therapien (IAT) Köln, Gesundheitsamt der Stadt Köln

Counselor Kunst- und Gestaltungstherapie

Akademie Faber-Castell, Stein bei Nürnberg, Institut für Humanistische Psychologie (IHP), Eschweiler

 

Seit 2002

Hauptberuflich Freie Journalistin

(Schwerpunkte: Pädagogik, Psychologie, Gesundheit, Pflege) u.a. für Schulbuchverlage, Pflegeverlage etc.

Nebenberuflich: Heilpraktikerin/Psychotherapie, Kunsttherapeutin

Lehrtherapeutin im Ausbildungsgang Kunst- und Gestaltungstherapie (Akademie Faber-Castell und Institut für Humanistische Psychologie (IHP)

Input

Sprache als Ausdruck von Respekt 

  • Wann ist Sprache respektlos? (abwertend, beleidigend, diskriminierend, rassistisch etc.)
  • Wo beginnt Erziehung zum Respekt? (Schon im nichtsprachlichen Bereich, aber Bewusstseinsbildung vor allem durch Sprache)
  • Exkurs: Jugendsprache – eine Gratwanderung zwischen Schlagfertigkeit und Respektlosigkeit: wie Jugendliche die Grenzen des Respekts ausloten und (hoffentlich) finden.
  • Problematische Vorbilder: Respektlose Sprache hat Kultfaktor (Dieter Bohlen, Böhmermann-Affäre, Rapperszene etc.)
  • Kommunikation im Internet (Respektlosigkeit wird mit Aufmerksamkeit belohnt)
  • Konflikte als Folge respektloser Sprache
  • Gesamtschau Gesellschaft heute und Ausblick: Was tun? ->

Praxis

Respektvolle Kommunikation – ein Praxistraining (für jede Altersgruppe geeignet)

Kurze Einführung in das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Rosenberg

Training: 

Teil 1: Wolfssprache

Teil 2: Giraffensprache